Kundenstimmen

„Also ich bin eine Wiederholungstäterin bei Nina!“

Ich kann es jeder Frau nur ans Herz legen sich in der Schwangerschaft etwas gutes zu tun! Die Schwangerschaftsmassage ist einfach der Hammer! Eine Stunde Auszeit vom Alltag und sich einfach mal verwöhnen lassen! Nina macht ihre Sache ganz klasse und ich kann sie jedem weiter empfehlen! Die kleinen Schwangerschafts-Weh-Wehchen werden bei einem regelmäßigen Besuch auch super im Griff gehalten!!
Außerdem bin ich der festen Überzeugung, dass wenn es der Mutter gut geht, dann geht es dem Baby im Bauch auch gut und einer tollen Geburt mit gutem Start ins Leben steht nichts mehr entgegen!!
Bei meiner nächsten Schwangerschaft werde ich wieder kommen!!! :-)
Einfach nur genial!!!

Jenny Muß, November 2015


„Nina war meine Rettung in der Schwangerschaft.“

Ich musste noch einige Monate am PC arbeiten, konnte aber schon nach wenigen Stunden nicht mehr sitzen. Durch ihre Wunderwaffe Shiatsu hat sie meinen Rücken so fit gemacht, dass ich erstaunlicherweise keine Probleme mehr hatte. Selbst heute genieße ich noch regelmäßig ihre Behandlungen, die immer total individuell abgestimmt und dadurch sehr effektiv sind. Dazu sind diese auch noch so angenehm, dass man wirklich eine Stunde in einer anderen Welt ist – und am liebsten noch lange liegen bleiben würde…

Conny Köhler, Oktober 2015


„Warum habe ich nicht schon während meiner Schwangerschaft von Ninas Massagen erfahren?“

Meine Nachbarn schenkten mir zur Geburt meiner zweiten Tochter eine Gutschein für eine Wochenbettmassage bei Nina. Was soll ich sagen? Es war toll. Ich hatte für 90 Minuten genau die Entspannung, die ich nach der Geburt benötigte. Ich habe mir danach ein weiters Mal eine Massage gegönnt und war sehr zufrieden. Leider kannte ich Ninas Massagen während meiner Schwangerschaften noch nicht, sonst hätte ich mir wahrscheinlich da bereits eine gegönnt.

M. Petrolia, August 2015


„Wenn man 40 Stunden pro Woche im Büro am Schreibtisch verbringt,…“

…bekommt man spätestens mit der Schwangerschaft die ersten Rückenbeschwerden. Ich habe oft gehört, dass Schwangere meistens unter Rückenschmerzen leiden und das ganz schlimm werden kann. Ich wollte direkt was dagegen unternehmen und habe im Internet nach einer Schwangerschaftsmassage recherchiert. So habe ich Nina kennengelernt und habe sie regelmäßig bis zum Ende meiner Schwangerschaft besucht. Ich habe normale Schwangerschaftsmassage und die Shiatsu-Massage ausprobiert. Jedes Mal habe ich mich spontan entschieden, was mir an dem Tag gut tat. Nach der dritten Behandlung waren meine Beschwerden verschwunden. Damit sie aber nicht nochmal zurückkommen, habe ich mich entschieden regelmäßig zu Nina zu gehen. Für mich war das mehr als eine Massage. Nina hat mir viele gute Tipps gegeben, die mir geholfen haben. Auf Schuhe mit Absätzen wollte ich ungern verzichten. Ihr Rat hat mich aber doch überzeugt, genauso dass ich noch dazu bestimmte Übungen für mein Rücken zu Hause machen sollte. Ich bin Nina sehr dankbar für professionelle Behandlungen, tolle Gespräche und die schmerzlose entspannte Schwangerschaft!“

Laura Reuter, Juni 2015


„Nina, ich sage Danke!“

Ninas Massagen haben mich durch die Schwangerschaft gerettet. Ich hatte unheimliche starke Schmerzen im Ischias-Bereich. Im Internet habe ich nach Infos dazu gesucht und bin bei einem von Ninas Blogartikeln zu dem Thema Rückenschmerzen in der Schwangerschaft gelandet. Sie beschreibt dort, wie die spezielle Schwangerschaftsmassage hier wirklich Abhilfe schaffen kann. Ich wohne im Ruhrgebiet und hatte erst Bedenken wegen der etwas weiteren Fahrt in ihre Kölner Praxisräume. Doch es hat sich 100%-ig gelohnt. Nach der ersten Massage habe ich mir dann eine 5er-Karte bei ihr gekauft, um etwas Geld zu sparen und war fast bis zur letzen Woche der Schwangerschaft immer Samstags bei ihr. Wie gesagt, das hat die letzten Woche meiner Schwangerschaft gerettet. Nina, ich sage Danke! Du warst eine tolle Begleitung.
Jessica D., April 2015


„Von meinen Kolleginnen hatte ich zu Weihnachten einen Massagegutschein geschenkt bekommen…“

…und ich war erst sehr skeptisch. Massieren lassen in der Schwangerschaft? Ich lasse mich eh nicht gern massieren. Ich empfinde das oft als langweiliges und öliges Geknete. Doch den Gutschein wollte ich dann nicht einfach verfallen lassen und machte zu Beginn meines Mutterschutzes einen Termin mit Frau Tedesco. Ich erzählte ihr von meinen Vorbehalten gegenüber klassischen Massagen und sie riet mir zu einer Shiatsu-Benhandlung. Und was soll ich sagen? Das war genau mein Ding. Sie löste Verspannungen, die ich seit längerer Zeit hatte und ich fühlte mich pudelwohl danach. Ich empfehle Frau Tedesco gerne weiter.

S.K., Februar 2015


„Vielen Dank für die wohltuenden Massagen.“

Ich möchte Frau Tedescos Massagen empfehlen, weil ich sehr zufrieden war. In sauberen, ruhigen und zentral in Köln gelegenen Praxisräumen hat sie bei mir zwei Shiatsu-Behandlungen gemacht. Es war schön, vielen Dank.

F. Kling, Dezember 2014


„Ich bin sehr zufrieden mit der Shiatsu Massage von Frau Tedesco.“

Frau Tedesco hat bei mir eine Shiatsu Massage gemacht und ich bin sehr zufrieden. Man sollte dafür leichte und lockere Kleidung tragen (z.B. Jogginganzug) und möglichst nach dem Massagetermin keine weiteren Termine haben, damit man weiter entspannen kann und nicht so schnell in den Alltag zurückkehren muß. Die Massage wird auf einer speziellen Matte vorgenommen. Alles war sehr sauber in einer freundlichen und warmen Atmosphäre. Ich empfehle es gern weiter.

Sabine Lichtenthal, Oktober 2014


„Nina Tedesco hat Zauberhände. Ich bin ganz entspannt auf ihrer Massageliege eingeschlafen.“

Nina bat mich darum, dass ich für ihre Internetseite etwas schreibe, damit sie es bei den Kundenstimmen reinsetzen kann und dieser Bitte komme ich sehr gerne nach. Meine Kolleginnen haben mir zum Abschied in den Mutterschutz einen Gutschein für eine Schwangerschaftsmassage von Ninas Massagepraxis in Köln geschenkt und ich bin restlos begeistert. Ich war bisher nie so begeistert von Massagen, weil ich mich meistens dabei auch nicht wirklich entspannen konnte. Bei Nina war das anders. Wir führten ein sehr angenehmes Vorgespräch, ich schilderte ihr meine bisherigen Erfahrungen und dann legte sie einfach los. Das waren die entspannendsten 60 Minuten meiner Schwangerschaft. Gegen Ende der Massage schlief ich dann ganz entspannt ein und Nina ließ mich dann auch nach der Massage noch ein paar Minuten alleine im Massageraum auf der Liege schlafen, weil sie danach wohl keine Massagetermine hatte uns sie gemerkt hatte, dass sich bei mir sehr viel Anspannungen gelöst hatten. Es war gut und zwar richtig gut. Ich war dann noch ein weiteres Mal bei ihr, bevor mein kleiner Max geboren wurde. Seitdem war es ein bißchen stressig, weil es unser erstes Kind ist. Doch ich habe mir direkt für Januar einen neuen Termin bei Nina für Wellnessmassage gebucht und freue mich schon sehr darauf. Ich kann Ninas Massagen auf jeden Fall weiterempfehlen.

A. Djorkevic, Oktober 2014


„Diese Massage hat meiner Schwangerschaft richtig gut getan.“

Ich bin auf das Angebot von Nina Tedesco gestoßen, weil ich auf der Suche nach einer Möglichkeit war, wie ich mich ohne Risiko massieren lassen konnte. Massagen bieten viele an, doch ich war mir nicht sicher, ob es Gründe gibt, die gegen eine Massage in der Schwangerschaft sprechen. Ich fand ihre Internetseite sehr informativ und rief sie einfach an. Während des Gesprächs schilderte ich ihr meine Bedenken und sie ging auch sehr verständnisvoll mit diesen Fragen um. Sie war sehr geduldig, was ich ihr hoch anrechne. Man merkt sehr schnell, dass sie jede Menge Erfahrung mit dem Thema hat und professionell ausgebildet ist. Außerdem kennt sie offenbar durch ihre eigenen zwei Schwangerschaften die Tücken dieser besonderen Zeit. Ich war zwar nach dem Telefonat davon überzeugt, es einmal auszuprobieren, dennoch rief ich meine Hebamme an, damit ich sie auch um Rat fragen konnte. Ich erklärte meiner Hebamme, was Frau Tedesco mir am Telefon erklärte, nannte ihr die Internetseite und sie gab dann ihr ‚ok‘. Dann rief ich sofort erneut Frau Tedesco wegen eines Termins an. Kurze Zeit später hatte ich dann in ihren neuen Räumlichkeiten in Köln einen Massagetermin und war von Beginn an begeistert. Sie hat dann auch nochmal ein kurzes Vorgespräch mit mir geführt, weil ich auch noch dann einige Fragen hatte und dann legte sie los. Es ist schwierig zu beschreiben, doch ich versuche es hier. Auf der einen Seite kann sie durch eine sehr intensive Massage Verspannungen lockern bzw. sogar lösen, die ich seit Wochen mit mir rumschleppte. Auf der anderen Seite gefiel mir auch gegen Ende das sehr sanfte und gefühlvolle Ausstreichen, das dann dieses Massageerlebnis zu einem schönen Abschluss führte. Ich bin davon überzeugt, dass es nicht die letzte Schwangerschaftsmassage bei Nina Tedesco sein wird und empfehle sie gerne weiter.

Alexandra Tiedemann, September 2014


„Ich kannte die Schwangerenmassage bereits aus den USA und war begeistert, dass ich mit Nina Tedesco eine Massagetherapeutin gefunden habe, die das in Köln anbietet.“

Mein Mann und ich haben aus beruflichen Gründen direkt nach dem Studium einige Jahre in den USA gelebt und unsere ersten beiden Kinder sind dort auch geboren. In den Staaten ist die Massage in der Schwangerschaft etwas vollkommen normales. Ich habe das auch da auch immer sehr genossen. Wir sind jetzt seit einigen Monaten wieder hier in der Heimat und als hier erneut schwanger wurde, habe ich direkt nach etwas vergleichbaren gesucht. Ich habe auch einige Massagen ausprobiert, doch es war eben nicht „die“ Schwangerenmassage, wie ich sie aus den Staaten kannte. Es konnte einfach keine so massieren, wie ich es kannte und brauchte. Da hat mir meine Hebamme die Massagetherapeutin Nina Tedesco empfohlen und was soll ich sagen? Es ist genauso, wie ich es aus den USA kenne! Nina hat offenbar die Schwangerenmassage richtig gelernt. Sie kennt die Besonderheiten und hat die richtige Ausbildung genossen. Sie ist die einzige, die mich hier in Deutschland massiert hat, die ein für Schwangere passendes Polstersysteme benutzt. Damit liege ich im wahrsten Sinne des Wortes immer richtig und vor allem in Seitenlage und entspannt. Sie benutzt keine penetrant-riechende, sondern ausschließlich sanft-riechende Öle. Das finde ich sehr wichtig, weil meine Geruchsnerven bei meinen Schwangerschaften immer besonders sensibel sind. Vor kurzem haben wir dann etwas ausprobiert, das ich noch nicht aus den USA kannte, nämlich die Shiatsu Akupressurmassage in der Schwangerschaft. Und auch die ist toll, weil sie genau bei den typischen Schwangerschaftsbeschwerden hilft. Nina Tedesco ist eine professionelle Massagetherapeutin für Schwangere und ich empfehle sie für Massagen in der Schwangerschaft mit gutem Gewissen weiter.

Tanja Kühr, August 2014


„Diese Massagen haben mich sehr gut durch meine Schwangerschaft begleitet.“

Meine Schwangerschaft war zwischendurch wirklich nicht einfach. Ich hatte mitunter sehr starke Rückenschmerzen. Dann habe ich im Internet danach gegoogelt und das sogenannte Piriformis-Syndrom gefunden, welches meine Beschwerdesymptome sehr gut beschrieben hat. Unter anderem war auch einer von Ninas Blogartikeln zum Thema Rückenschmerzen und Schwangerenmassage dabei. Mir gefiel, was sie zu dem Thema geschrieben hat und ich dachte mir:“Was soll’s? Probierst du es einfach mal aus und lässt dich mal während der Schwangerschaft massieren.“ Ich habe dann einfach mal eine Schwangerschaftsmassage bei ihr gebucht. Ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass Nina mich mit ihren Behandlungen sehr gut durch meine Schwangerschaft gebracht hat. Sie wusste ziemlich schnell sehr genau, welche Stellen mir besondere Probleme bereitet hatten. Sie hat fast intuitiv die richtigen Stellen und diese dann auch einfach richtig massiert. Es war nicht nur der Wohlfühlfaktor, sondern sie hat wirklich schmerzhafte Verspannungen gelöst. Ich habe sehr schnell gemerkt, dass sie jahrelange Erfahrung mit der Massage von Schwangeren hat und wahrscheinlich schon fast alles gesehen und gehört hat. Außerdem ist nicht zu unterschätzen, dass Nina selber zwei Schwangerschaften mitgemacht hat. Sie hat immer sehr schnell verstanden, in welcher Phase der Schwangerschaft ich mich grade befinde. Ich habe es erst später wirklich registriert, wieviel mir das geholfen hat. Ich konnte ihr immer vertrauen und mich einfach fallen lassen.

Sandra Winkelmann, Juni 2014


„Shiatsu in der Schwangerschaft kannte ich bisher noch nicht und ich bin absolut begeistert!“

Ninas Shiatsu Akupressurmassage ist fantastisch. Ich war zu Beginn etwas skeptisch, weil ich über Shiatsu nichts wusste. Doch Nina hat mir mir meine Vorbehalte genommen und mir genau erklärt, was sie da grade macht. Man hat richtig gemerkt, dass sie schon viele spezielle Fortbildungen zu dem Thema absolviert hat. Ich konnte die Energieflüsse regelrecht spüren und merkte bereits nach der ersten von mehreren Anwendungen, dass ich mich körperlich und geistig wieder auf dem Weg der Besserung befinde. Was mir am besten gefallen hat? Ich wurde durch die Behandlungen und auch durch die Gespräche mit Nina sehr viel gelassener und konnte mich mehr auf die Geburt freuen. Für mich ist die Shiatsu Massage eine absolute Empfehlung.

Line Neumüller, Mai 2014


„Nach diesen Massagen habe ich mich gefühlt wie auf Wolken.“

Keine Stelle im Körper hat mehr gespannt – und das auch in den letzten Schwangerschaftswochen. Nina Tedesco hat den sanften und sicheren Griff, der einem das Gefühl vermittelt, dass sie weiß, was sie tut. Ich bekam, je nach Befinden, Bedarf und Laune, entweder eine Shiatsu- oder eine Ölmassage. Sehr angenehm, ganz kurzfristig entscheiden zu können! Ich finde, jede Schwangere sollte diese Massagen ausprobieren! Wow.

Daniela Overländer, Mai 2014


„Liebe Nina, seit mehreren Monaten begleitest Du mich in meiner Schwangerschaft und bei meinen nicht unwesentlichen Rückenschmerzen.

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich bei Dir bedanken für die vielen guten fachlichen Ratschläge und für Deine heilenden Hände! Sie haben mir so viele Rückenschmerzen erspart. Es ist nicht einfach in der Schwangerschaft, sich jemandem anzuvertrauen, aber bei Dir habe ich mich zu jeder Zeit in guten Händen gefühlt. Auch nach der Schwangerschaft möchte ich gerne Deine Kundin sein. Vielen Dank!“

Sindy Klöpping, April 2014


„Ich war während meiner beiden Schwangerschaften insgesamt drei Mal bei Nina Tedesco.“

Überwiegend wegen Verspannungen. Danach ging es mir immer besser. Was ich aber am Aufregendsten fand, war, dass ich vor der Geburt doch sehr angespannt war, Nina konnte mit Hilfe von Shiatsu diese Grundnervosität nehmen. Das hat die Geburt für mich um einiges einfacher gemacht.
Jetzt gehe ich immer mal wieder hin um mich einfach mal verwöhnen und den Alltag mit Kind zu Hause zu lassen. Das klappt unter den Zauberhänden von Nina immer sehr gut. Schön, dass es so eine gute Massage in meinem Dorf gibt.

Eva Over, November 2011 und März 2014


„Ich habe Ninas Massagepraxis glücklicherweise bei meiner Internet-Recherche zum Thema Schwangerschaftsmassage gefunden.“

In meiner Schwangerschaft hatte ich das große Bedürfnis, meiner Seele, meinem Körper und somit auch meinem noch ungeborenen Baby möglichst viel Gutes zu tun und so buchte ich einen Termin für eine klassische Schwangerschaftsmassage. Es war einfach toll. Für eine Stunde nur entspannen und wohlfühlen!
Da Nina dabei jedoch gleich recht massive Blockaden ausfindig machte, hatte sie mir ihre Shiatsu-Massage empfohlen, um diese besser und tiefgreifender lösen zu können.
Ich folgte glücklicherweise ihrem Rat. Die Shiatsu-Massage ist für mich perfekt, sie löst wirklich wunderbar meine Verspannungen und Blockaden und zum Teil kann man den Fluss der Energie in den Meridianen richtig spüren. So begleitete Nina mich einen guten Teil meiner Schwangerschaft bis kurz vor die Geburt und ich kann ihre Behandlungen nur wärmstens empfehlen, ob man einfach nur entspannen möchte oder auch z.B. Rückenschmerzen „wegzaubern“ lassen möchte! ;-)
Und auch jetzt, knapp 5 Monate nach der Geburt meiner Tochter, genieße ich hin und wieder eine Stunde Entspannung nur für mich und erhole mich super vom Babytragen. Das gilt dabei übrigens auch für meinen Mann, dessen Rücken ja ebenfalls sehr „beansprucht“ wird und der ebenfalls begeistert die Shiatsu-Massage bei Nina bucht.
Übrigens habe ich ein wirklich entspanntes, zufriedenes Baby bekommen und vielleicht hat auch Nina mit ihren tollen Behandlungen ein Stück weit ihren Teil dazu beigetragen.

Natascha Bolten, Dezember 2013


„Wir wollten unserer Tochter ein passendes Geschenk zur Schwangerschaft machen und haben dabei die Angebote von Frau Tedesco gefunden.“

Wir leben in Süddeutschland und unsere Tochter in Köln. Als sie uns sagte, dass sie schwanger sei, haben wir uns natürlich riesig gefreut. Wir wollten ihr etwas gutes tun und haben überlegt, was das sein könnte. Unsere Tochter ist immer gern in die Sauna gegangen und hat sich auch gern massieren lassen. Wellness war immer wichtig für sie. Also wollten wir ihr irgendetwas mit Wellness in der Schwangerschaft schenken. Und da passte das Internet-Angebot der Massagen von Frau Tedesco grade richtig. Die Schwangerschaftsmasssage von Frau Tedesco war etwas, das unsere Tochter sehr genossen hat. Sie schwärmte danach, dass es ihr richtig gut getan hätte und sie sich einfach pudelwohl fühlen würde. Wir haben uns natürlich sehr darüber gefreut und wir würden die Massagen von Frau Tedesco jederzeit als Geschenk für Schwangere weiterempfehlen.

H. und P. Walter, Dezember 2013


„Während meiner ansonsten wunderschönen Schwangerschaftszeit begleiteten mich Rückenschmerzen, welche zum Ende hin immer stärker wurden.“

Da ich im Mutterschutz viel Zeit hatte und mir etwas Gutes tun wollte, ging ich im Internet auf die Suche nach jemandem, der Massage für Schwangere anbietet. Dabei bin ich auf Frau Tedesco gestoßen. Leider schon fast zu spät, denn ich war schon am errechneten Termin angelangt. Die Terminvereinbarung war schnell und unkompliziert und ich habe es dann doch noch geschafft, mich vor der Geburt von ihr verwöhnen zu lassen. Auch nach der Geburt tat mir die Massage besonders gut. Ich kann die professionelle Behandlung und gemütliche Atmosphäre nur wärmstens empfehlen.

Sabrina Waldmann, Oktober 2013


„Entspannen bedeutet für mich in erster Linie, mich fallen zu lassen.“

Und das fällt mir für gewöhnlich schwer. Umso dankbarer bin ich für die Massagen bei Nina. Ich vertraue ihr und kann mich vollkommen entspannen. Ich merke, dass ihr das Massieren Spaß macht.  Das positive Gefühl, dass ich mit der Massage verbinde, hält dann viele Tage an.

Mürvet Cetinkaya, März 2007 und Juni 2013


„Ninas Schwangerschaftsmassage möchte ich allen schwangeren Frauen empfehlen.“

Meine Kolleginnen haben mir zum Abschied in den Mutterschutz einen Gutschein für eine Schwangerschaftsmassage bei Nina Tedesco geschenkt. Meine Kolleginnen wussten genau, dass ich mich hin und wieder gerne mit einer Massage verwöhnen lasse. Sie haben dann im Internet nach Massage für Schwangere in Bonn gesucht und sind bei Nina gelandet. Und das war mein Glück. Ich kann ohne Bedenken behaupten, dass es eine der besten Massagen war, die ich je genossen habe. Sie wusste genau, wie und an welchen Körperteilen sie eine Schwangere massieren darf. Vor der Geburt habe ich mich dann noch einmal von ihr massieren lassen und einige Wochen nach der Geburt war dann wieder eine Massage fällig ;-) Ich lasse mich seitdem regelmäßig alle paar Monate von Nina durchkneten und bin nach wie vor sehr zufrieden mit ihr und sage Danke!

Franzi Peters, Mai 2013


Wenn ihr Fragen an mich habt, könnt ihr mich direkt unter der Telefonnummer 0171-4554926 anrufen. Ich helfe gern weiter.

Nina Tedesco

Nina Tedesco Nina Tedesco

Schwangerschaftsmassage

Nina Tedesco
Ubierweg 25
50389 Wesseling
Öffnungszeiten: 09:00 - 21:00Uhr
nach Vereinbarung!

Rufen Sie mich an! 0171-4554926
Mailen Sie mir...